Unterkunft

  + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +   Faschingsferien in (den) Bergen --> jetzt hier Zimmer buchen   + + +  

Seilbahn und Lifte (Winter)

Seilbahn Hochfelln außer Betrieb

Nächster Fahrbetrieb vom 19.-21.01.2018

Bründlinglift außer Betrieb

Oberbründlinglift außer Betrieb

Babylift außer Betrieb

Poschleit'n-Lift Am Wochenende von 10 bis 16 Uhr in Betrieb! An den Werktagen von 13h30 bis 16Uhr!

In den Ferien von 10 bis 16 Uhr bei geeigneter Witterung und Schneelage in Betrieb!

Skilift Wolfsberg außer Betrieb

Langlauf

Nachtlanglaufloipe außer Betrieb

Bergen | Skating und klassisch | leicht |
Flutlicht Di+Do 18.00-19.30 Uhr

Loipe Fürberg (ab Talstation) außer Betrieb

Bergen | Skating und klassisch | mittelschwer |

Loipe Bergener Moos außer Betrieb

Bergen | klassisch | skating |leicht

Loipe Rudhart in Betrieb

Siegsdorf | Skating und klassisch | mittelschwer |
Flutlicht Mo+Mi+Fr 17.30-20.00 Uhr

Loipe Hammer in Betrieb

Siegsdorf | Skating und klassisch | leicht |

Loipe Eisenärzt in Betrieb

Siegsdorf | Skating und klassisch | leicht |

Loipe Vorauf-Vogling in Betrieb

Siegsdorf | klassisch | schwer |

Eislauf

Eislaufplatz Schwimmbad

Eislaufplatz im Schwimmbad Bergen außer Betrieb

Eislaufplatz aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Rodeln

Rodeln/Schlittenfahrt

Rodelbahn Maria Eck außer Betrieb

Aus Sicherheitsgründen (gelagerte Baumstämme an der Bahn) nicht befahrbar.

Summing up...

. 
. 
. 

alle Angaben ohne Gewähr

Herzlich willkommen in Bergen – Ihr Urlaubsort zwischen Chiemsee und Chiemgauer Alpen

Bergen ist ein liebenswerter Luftkurort am Fuße des Hochfelln in sehr zentraler Lage zwischen dem Chiemsee und Salzburg gelegen. Im Bergener Moos scheint die Zeit mit Rücksicht auf die sensible Pflanzen- und Tierwelt stehen geblieben zu sein. Natur pur, nicht nur für Kenner. Das Maxhüttenmuseum stellt einen Mittelpunkt der Industriegeschichte im Chiemgau dar.


Natur, Kultur und Sport am Fuße des Hochfelln

Blick auf Hochfelln

Die Aussichtsterrasse des Chiemgaus der Hochfelln bietet im Sommer ideale Wandermöglichkeiten und im Winter das pure Skivergnügen. Leicht erreichbar ist der Hochfelln mit der Hochfelln-Seilbahn.

Rendezvous mit Berg und Himmel... 

Wem der Sinn nach “höheren” Erlebnissen steht, den bittet der Kalkgesteinsgipfel des Hochfelln königlich und bescheiden zur Audienz. Auf  bequemen Wanderwegen, zwischen Teppichen aus Latschen und Almgras, neben glasklaren Gebirgsbächen erwandert man den Gipfel. Oder man lässt sich bequem per Seilbahn in die Bergwelt über dem Chiemgau entführen. Wer genug hat vom grauen Alltagseinerlei, der findet bei uns nicht nur Erholung, sondern auch jede Menge Abwechslung.


Der Hochfelln – die Aussichtsterrasse des Chiemgaus

Hochfellnhaus mit Blick zum Chiemsee
Hochfellnhaus mit Blick zum Chiemsee

Mit seinen 1.674 m wird der Hochfelln nicht umsonst die Aussichtsterrasse des Chiemgaus genannt. Ein phantastischer Ausblick erwartet die Besucher. An schönen, klaren Tagen reicht der Blick vom Chiemsee bis nach München und in die Zentralalpen. Bequem zu erreichen ist der Hochfelln mit der 2-Sektionen Seilbahn von Bergen aus. In nur 15 Minuten schwebt man vom Tal auf den Gipfel.


Schöne Unterkunft und freundliche Gastgeber...

Ob Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Urlaub auf dem Bauernhof oder unser gepflegter Campingplatz – Sie werden Ihr passendes Quartier finden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Tourist-Information Bergen

Maxhütte Bergen

Ein Mittelpunkt der Industriegeschichte im Chiemgau.

Pangraz von Freyberg gründete 1562 das Eisenhüttenwerk in Bergen. Es zählte Mitte des 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Eisenherstellern in Bayern. Nach einem verheerenden Brand und dem darauffolgenden Wiederaufbau 1824 unter König Max I. Josef, wurde dem Werk der Name “Maximilianshütte” verliehen. Im Zuge der tiefgreifenden industriellen Veränderungen stellte Bergen 1881 den Erzabbau ein und wenig später auch die Hochofenproduktion. Die Maximilianshütte wandelte sich vom Eisenproduzenten zum Gießereibetrieb und Maschinenbauer. Mit der Weltwirtschaftskrise kam das Werk in wirtschaftliche Schwierigkeiten, was letzten Endes zur Schließung im Jahre 1932 führte

www.maxhuette-bergen.de 


Mit der Kurkarte kostenlos die Südostbayern-Bahn nutzen.
Kleindenkmäler, die im Volksmund allgemein als Marterl bezeichnet werden, sind im ganzen Land verbreitet und erzählen sowohl Landesgeschichte, als auch die Geschichte der Menschen. Manchmal sind es Einzelschicksale, manchmal handelt es sich um das Schicksal einer ganzen Gemeinde oder Region.
Auch unsere Wirte gönnen sich mal eine kurze "Auszeit"............

Veranstaltungen

Erlebnisplaner

Info & Kontakt

Touristinformation Bergen / Chiemgau

Raiffeisenplatz 4
83346 - Bergen

Tel.: +49 (0) 8662 - 8321
Fax: +49 (0) 8662 - 5855
E-Mail: tourismusbergen-chiemgaude
Internet: www.bergen-chiemgau.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 

08:00 - 12:00 Uhr 13:30 - 17:00 Uhr

Freitag: 

08:00 - 12:00 Uhr

Samstag: 

9:00 - 12.00 Uhr (nur Mitte Juli bis Mitte September geöffnet)

Sonn- und Feiertage geschlossen