Breitbandausbau & Bitratenanalyse

Breitbandausbau Bayern Förderverfahren des Freistaates Bayern (nach Breitbandrichtline - BdR - Bek. vom 10.07.2014)

Eine Bitratenkarte für das gesamte Gemeindegebiet finden sie hier:

https://bitratenkarte.de/ts/bergen

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

Der Freistaaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzten in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload (Netzte der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Gemeinde Bergen will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte sukzessiv abzuarbeiten.

 

Schritt 1: Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

Erster Schritt in diesem Förderprogramm ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Breitband-Versorgung im Gemeindegebiet. Die aktuelle IST-Versorgungssituation wurde in einer Karte dokumentiert:

 

Schritt 2: Markterkundung mit vorläufigen Erschließungsgebiet

Die Gemeinde Bergen hat  das gesamte Gemeindegebiet als vorläufiges Kumulationsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte.

 

Schritt 3: Ergebnis der Markterkundung

Die Gemeinde Bergen hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie - BbR durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

 

Schritt 4: Auswahlverfahren

Die Gemeinde Bergen führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den Erschließungssgebieten

Los 1: EG-A
Los 2: EG-B+C
Los 3: EG-D

im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch.

Die Unterlagen zur neuen Bekanntmachung werden im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:


Hinweis: Eine interkommunale Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Vachendorf und Grabenstätt ist per Gemeinderatsbeschluß vereinbart worden.

 

Schritt 5: Aufforderung zur Angebotsabgaben

Die Gemeinde Bergen hat die eingegangenen Teilnahmeanträge geprüft, und die Aufforderung zur Angebotsabgabe am 16.10.2015 an die Bewerber versandt!

1.Fristverlängerung:

Der Abgabetermin für die Angebotseinreichung wird vom 15.01.2016 auf den 09.02.2016 verlängert. (Eintrag vom 24.11.2015).

2.Fristverlängerung:

Der Abgabetermin für die Angebotseinreichung wird vom 09.02.2016 auf den 18.02.2016 verlängert. (Eintrag vom 09.02.2016).

 

Schritt 6: Auswahlentscheidung

Die Auswahlentscheidung wurde am 29.06.2016 veröffentlicht.

 

Schritt 7: Fördersteckbrief mit Karte

 

Kontakt:

Ansprechpartner ist der gemeindliche Breitbandpate

Nigl Guenter
Gemeinde Bergen
Hochfellnstr. 14
83346 Bergen

Telefon: 08662 / 4885-25
Fax: 08662 / 4885-98

E-Mail: niglbergen-chiemgaude

Wichtige Nachrichten

Interviewer bitten um Auskunft
Die Gemeinde Bergen informiert über die Pflichten der Bürger im Winter

Am meisten gesuchte Begriffe

Info & Kontakt

Verwaltungs-Gemeinschaft Bergen

Hochfellnstraße 14
83346 Bergen

Montag–Freitag 8.00–12.00 Uhr
Donnerstag 15.00–18.00 Uhr

Telefon +49 (0)8662 4885-0
Fax +49 (0)8662 4885-99
email: infobergen-chiemgaude

Öffnungszeiten Rathaus

Montag-Freitag 8.00-12.00 Uhr
Donnerstag 15.00-18.00 Uhr

Samstags, sonn- und feiertags geschlossen

Weitere Öffnungszeiten

Postagentur

Montag bis Freitag
8.30–12.00 Uhr und
14.30–17.00 Uhr

Dienstag nachmittags geschlossen

Samstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon +49 (0)8662 8321

Wertstoffhof

Mittwoch 13.00–17.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 Uhr
Samstag 9.00–12.00 Uhr

Telefon +49 (151) 147796 64

Gemeindebücherei

Montag 15.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag 16.00 - 18.30 Uhr

Telefon: +49 (0)8662 5151